All-American Boygroup Merch

💓𝇌

1/35

2/35

3/35

4/35

5/35

6/35

7/35

8/35

9/35

10/35

11/35

12/35

13/35

14/35

15/35

16/35

17/35

18/35

19/35

20/35

21/35

22/35

23/35

24/35

25/35

26/35

27/35

28/35

29/35

30/35

31/35

32/35

33/35

34/35

35/35

Es ist schon ein paar Wochen her, dass das Lookbook der Brockhampton SS 2018 Kollektion veröffentlicht wurde, doch wie das eben so ist in den Untiefen des Internets: alles wird irgendwann, irgendwie wieder hochgepült, bis nach ganz oben, in deine Timeline oder Feed.

Das Lookbook (fotografiert von Ashlan Grey), und ein Großteil der Designs, sind so stark, dass wir es noch einmal ausgepacken müssen. Der Merch der All-American-Boygroup, wie sie sich selbst bezeichnen, ist außerdem absolut erschwinglich. Das rot-weiße „Willy Willy“ T-Shirt in Retro-Optik kostet 25 US Dollar. Die „Gay“ Cap 30 US Dollar. Der „POWER“ Hoodie für 48 US Dollar.

Irgendwer aus der selbst ernannten LA-Boygroup, die mehr Member hat, als die Kelly Family, scheint gute Grafik-Skills zu besitzen. Das Spiel mit Fonts, Farben und Drucken rockt, daher ist das Merch nicht nur etwas für Die-Harcore-Brockhampton Fans.

Das Lookbook zeigt die Crew um Kevin Abstract in hipper Low-Fi-Ästhetik wie sie chillen, skaten oder biken. Bevor die Boys nach LA zogen, wohnte sie in Texas, dort lernten sie sich kennen, chillten in Brockhampton Stree (daher dieser wundervolle Name).

Falls ihr Brockhampton noch nicht kennt, defintiv mal reinhören, sie sind ein Phänomen. Und nicht vergessen: MERCH kaufen, dafür bitte einmal hier entlang.

Category: News

Tags: boygroup, Brockhampton

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram