Ausstellungstipp: Art & Fashion

Wer in Wolfsburg wohnt, hat sonst ja nicht so viel, momentan aber mal so richtig Glück. Denn das dort ansässige Kunstmuseum zeigt eine interessante Ausstellung mit dem Titel “Art & Fashion”. In der heutigen Print-Ausgabe der taz bin ich darauf aufmerksam geworden. Leider gibt es den Artikel nicht online, ein Gang zum Zeitungskiosk an der Ecke ist also unvermeidbar. Für Journalismus zu zahlen ist ja auch nicht das allerblödeste auf der Welt.

Zurück nach Wolfsburg. Dort werden “Mode und Objekte von Walter Van Beirendonck, Louise Bourgeois, Hussein Chalayan, Christophe Coppens, Comme des Garçons, Salvador Dalí, Naomi Filmer, Robert Gober, Martin Margiela, Viktor & Rolf, Anna-Nicole Ziesche u.v.a.” gezeigt.

Der “Klang Anzug” von Nick Cave ist in der Ausstellung in Wolfsburg zu sehen. Photo: Berliner Zeitung, berlinonline.de

“Die Ausstellung, widmet sich dem spannenden Dialog zwischen Kunst und Mode. Kunst und Mode finden immer dort zueinander, wo neue, bisher ungewohnte visuelle Entdeckungen gemacht, Materialien ausprobiert oder gängige Schönheitsideale kritisiert werden. Mode reflektiert auf sinnliche, aber auch auf konzeptuelle Weise unsere moderne Kultur. Seit den 1980er Jahren erforschen beispielsweise japanische Designer wie Yohij Yamamoto oder Comme des Garçons die Grenzen der Kleidung und ihrer Bedeutungen. Nach der Jahrtausendwende präsentieren Viktor & Rolf oder Hussein Chalayan ihre Modeschauen wie Kunstinstallationen.Das Herz der Ausstellung bilden die für die Sammlung des Museum Boijmans van Beuningen in Rotterdam geschaffenen Auftragswerke von Christopher Coppens, Naomi Filmer, Viktor & Rolf, Walter Van Beirendonck, Anna-Nicole Ziesche und Hussein Chalayan.”

Die Ausstellung wurde schon vor zwei Jahren von José Teunissen und Han Nefkens für das Rotterdamer Museum Boijmans Van Beuningen kuratiert. Für das Kunstmuseum Wolfsburg wurde die Ausstellung “Art & Fashion. Zwischen Haut und Kleid” von José Teunissen und Annelie Lütgens neu zusammengestellt und inszeniert. Vom 5. März bis zum 7. August 2011 läuft die Ausstellung noch. Die zwei Stunden Auto- oder Bahnfahrt von Hamburg lohnen sicherlich. Man ist dann ja auch schnell wieder Zuhause.

Category: News

Tags: art & fashion, ausstellung, wolfsburg

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram