British Fashion Awards 2012: die Gewinner

Während wir in einer Londoner Working Class Discothek saßen, um betrunkene Engländerinnen bei ihren wunderlichen Ritualen zu beobachten, wurden im piekfeinen Savoy Hotel die British Fashion Awards 2012 verliehen. 

Stella McCartney war die große Gewinnerin des Abends. Sie nahm zwei der wichtigsten Awards, Designer of the Year und Designer Brand of the Year, mit nach Hause. Papa Paul ist sicherlich stolz auf seine kleine Prinzessin. 

Modeschöpfer Kim Jones gewann zum zweiten Mal in Folge völlig zu Recht den Menswear Designer of the Year Award. Wir lieben seine Kollektionen für Louis Vuitton. Der Brite sorgt für Coolness bei der französischen Edelmarke.

Jonathan Saunders bekam den Emerging Talent Award  für seine Männermode verliehen. Folgende britische Mode Koryphäen durften auch einen Award mit nach Hause nehmen:

British Style Award: Alexa Chung

Outstanding Achievement Award in FashionManolo Blahnik CBE

Special Recognition AwardHarold Tillman CBE

Isabella Blow Award for Fashion Creator: Louise Wilson OBE

New Establishment Award: Erdem

Model Award: Cara Delevingne

Red Carpet Award: Roksanda Ilincic

Emerging Talent Award, RTW: J. W. Anderson

Emerging Talent Award, Accessories: Sophie Hulme

Accessory Designer Award: Nicholas Kirkwood

Foto: Graziadaily.co.uk, Designer Kim Jones

Category: News

Tags: British Fashion Award, British Fashion Awards 2012, Jonathan Saunders, Kim Jones Award, Stella McCartney

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram