C’est cool: Beutel by A Kind of Guise

Kürzlich habe ich auf einem Heimatausflug bei meinen Eltern dreisterweise einen Seesack entwendet. Ein starkes Teil. Kleine, aber farbenfrohe Varianten des Seesacks habe ich nun bei CoutequeCoute entdeckt. Das Label, das hinter den Beuteln steckt, heißt A Kind of a Guise. Die Beutel wurden aus Teppichen hergestellt. Das Projekt, in dessen Rahmen die kultigen Taschen entstanden sind, nennt sich The Kilim Project. Die Designer der gemusterten Taschen kommen übrigens aus München. Die Rückkehr der Kreativstadt München? Wir werden sehen.

Category: C'est Cool

Tags: A Kind of a Guise, Beutel, CoutequeCoute.com, Seesack, The Kilim Project

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram