C’est Cool: Bündchen am Hosenbein

Wo man auch hinschaut: es wird gekrempelt. Mittlerweile verändert fast jeder seine Hosenform durch diese Art des Stylings. Das Hochkrempeln der Hosenbeine bis über die Knöchel hat allerdings drei schwerwiegende Nachteile:

1. Diverse aufgewirbelte Steinchen und anderer Mist verfangen sich und finden sich alsbald auf dem heimischen Fußboden wieder. Eklig!

2. Jeder Vollidiot krempelt seine Chinos hoch. Das ist also in etwa so kool, wie eine Ray Ban Wayfarer Sonnenbrille. Pfui!

3. Durch das Hochkrempeln wird es wahnsinnig schwer die Hose auszuziehen, was in Situationen, in denen man die Hose elegant ablegen möchte, natürlich total bekloppt aussieht. Unsexy!

Doch es gibt eine Lösung: Bündchen am Hosenbein! Die sind nämlich total angesagt – und noch dazu praktisch wie Sau. Außerdem liefern sie eine adäquate Abwandlung des Krempellooks.

Also los, ab zum Schneider und Gummibündchen an die Chinos moniteren lassen. Und das möglichst schnell, bevor Hans und Franz auf dieselbe Idee kommen.


Bild: topman.com

Category: Trend

Tags: bündchen, chino, hose

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram