C’est cool: Heron Preston “Found Factory Defect” NASCAR Shirts

HERON PRESTON (obiges Bild) – Designer, Marketing-Stratege, It-Boy und Fotograf – erlangte Berühmtheit in der Pre-Tumbrl-Ära.

Für sein NYC Jahrbuch “The Young& The Banging” fotografierte er die Mover&Shaker von Downtown New York. Später entwarf Preston eine Fälschung des GIVENCHY Rottweiler T-Shirts, das sich schneller als Tripper in einem Freudenhaus verbreitete.

Auch bei seinem aktuellen Projekt, dem ultra-angesagten “Found Factory Defect” NASCAR Sweater, spielt Preston mit Original, Kopie und Markenrechten.

Das NASCAR Logo wird verdreht, alle anderen Sponsoren-Logos sind minimal entfremdet. Das Shirt zeigt, dass die Kopie, die Neu-Interpretation durchaus genialer als das Original sein kann.

Den NASCAR Sweater könnt, beziehungsweise solltet ihr, schnellstmöglich bestellen, hier möglich. Der Sweater von Preston ist Teil eines größeren Trends, mit dem wir uns erst Anfang 2000 auseinandergesetzt haben, dem Rennfahrertrend. Auch Hip Hop Mogul und Trendsetter Pharrell Williams wurde kürzlich in einer Rennfahrerjacke gesehen. 

 

Category: C'est Cool

Tags: Heroen Preston Bootleg Givenchy, Heron Preston, NASCAR Shirts, new york, VFiles

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram