Dandy Diary – Basquiat – Schirn Kunsthalle

BASQUIAT. BOOM FOR REAL! Das ist der Titel der großen Jean-Michel Basquiat Ausstellung, die ab Februar in der Frankfurter Schirn Kunsthalle zu sehen ist. Und damit der Boom auch richtig knallt und es maximal real wird, schmeissen wir die offizielle Opening Party zur Ausstellung:

DANDY DIARY – BASQUIAT – SCHIRN KUNSTHALLE

Am Donnerstag, 22. Februar 2018, ab 19 Uhr (und so lange, bis man uns raus bittet oder trägt) feiern wir die Eröffnung der Retrospektive eines der exzentrischsten und wildesten Künstlers des New Yorks der 1970er und 1980er Jahre.

Basquiat, das Cool Kid der Szene, Freund von Julian Schnabel, Keith Haring, Klaus Nomi, Vincent Gallo, Madonna und Andy Warhol, bekennender Träger von Armani-Anzügen und regelmäßiger Gast im Mudd Club, dem Club 57 und letztlich tragischerweise durchs verdammte H auch dem 27 Club, wurde durch seine Street Art berühmt, die mit kindlicher Faszination immer wieder Heldenfiguren, wie Boxer und Könige zitierte, und führte ein exzessives Leben, oft und gerne in der Nacht.

Mit unserer Opening-Party in der Schirn Kunsthalle verneigen wir uns tiefstmöglich vor diesem viel zu jung gestorbenen Künstler.

DJs: Olive Duran (Berlin), IGNAZ (Frankfurt)

Live: Joey Bargeld + DJ Stoff

DANDY DIARY – BASQUIAT – SCHIRN KUNSTHALLE
DONNERSTAG, 22. FEBRUAR 2018, 19 UHR
RÖMERBERG 6, FRANKFURT / MAIN

Category: Special

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram