“Der Abräumer”: Niels Peeraer

Foto: ASVOF.com; Niels Peeraer, Walter van Beirendonck und Jürgen Teller

Er ist jung, 22 Jahre alt, extrovertiert, trägt gern Tütü-Röcken, und ist verdammt talentiert. Niels Peeraer. Er war der Jahrgangsbeste. Er bekam, wenn ich richtig gezählt habe, sieben Preise für seine Kollektion. Seine Kollektion”guess technology isn’t ready for pancake teleportation” überzeugte die Verantwortlichen der Königlichen, van Beirendonck und Co., und ein Großteil der Jury. Eine Unisex-Kollektion. Nicht unbedingt mein Stil, rosafarbene Röckchen für Jungs, doch auch mich beeindruckte Peeraer, zum einen durch seine Accessoires, schöne Taschen und Nieten-Schienbeinschoner, aber auch durch seine Art.

Peeraers Kreationen
Er ist ein Mensch mit einer blühenden Phantasie. Wie groß seine Phantasie ist, zeigt seine Inspirationsgeschichte zu seiner Abschlusskollektion. Kurzfassung: Ein japanischer Junge, der den ganzen Tag Videogames spielt, und sich einen imaginären Freund vorstellt, sich immer wieder “schön” macht. Ein Kurzinterview mit Niels findet ihr bei Dazed&Confused.

Und hier noch ein paar Fotos seiner Abschlusskollektion:

Category: News

Tags: Antwerp Fashion Show 2011, Diane Pernet, Niels Peeraer, Royal Academy of Antwerp, Walter van Beirendonck

Von: David

Instagram