Endlich: Das richtige Hemd für eine Amish-Beerdigung

Schon seit Jahren kann ich nicht richtig einschlafen. Jede einzelne Nacht beschäftigt mich diese eine Frage, hält mich wach und treibt mich schier dem Wahnsinn in die ohnehin sperrangelweit offenen Arme: was würde ich denn bitteschön anziehen sollen, würde ich auf die Beerdigung einer mir nahestehenden Person aus einer Amish-Gemeinde gehen müssen? Ihr kennt das sicher, mit diesen Fragen. Hat ja jeder.

In der vergangenen Nacht habe ich zum ersten mal seit langer, langer Zeit schlafen können (und dann gleich richtig: ganze zwölfeinhalb Stunden).

Ein Wackerstein (mindestens) ist mir vom Herzen gefallen, den ich weiß nun: ich würde ein dunkles Stehkragen-Hemd tragen. Wie zum Beispiel dieses sehr schöne von OMNIBOYS. Oder eben das von NORSE PROJECTS.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie erleichtert ich bin. Manchmal ist es doch so einfach, dieses richtige Leben im falschen.

Category: News

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram