Frage des Stils: Manuel Almeida Vergara

Für den zweiten Teil unserer Serie “Frage des Stils” haben wir Manuel Almeida Vergara in seiner Wohnung in Berlin – Neukölln besucht. Wir haben den jungen Stylisten, der kürzlich sein Studium an der Akademie für Mode und Design absolviert hat, zehn Fragen zu seinem Stil gestellt. Wie es dazu kam, dass sich Almeida “Dior” auf die Finger tattoowieren ließ, erfahrt ihr unter anderem im Kurzinterview:

1.) Outfit, das du bei deiner eigenen Beerdigung tragen wirst?
Ich will in einem gläsernen Sarg begraben und so drapiert werden, dass es aussieht als würde ich nur schlafen. Das Ganze nackt, nur in Champagner-farbene Seidentücher gehüllt.
2.) Deine schlimmste Modesünde?
Jeden Tag eine Neue! Sünde wäre nur, immer perfekt auszusehen.
3.) Ein Kleidungsstück, eine Anekdote?
Ich habe im Berghain mal eine Sonnenbrille von einem großartigen Freund geschenkt bekommen, die er laut eigener Aussage “irgendwo in Paris” gekauft hat. Am nächsten Tag hab ich dann das eingravierte “Lanvin” im Innenbügel entdeckt. Das war ziemlich cool!
4.) Diktator, den du für seinen Stil bewunderst?
Hitler – auch wenn das jetzt total Mainstream ist. Keiner ist einer Farbe – Braun – so strengend treu geblieben. Ausserdem finde ich die Naziarchitektur erschreckend ansprechend.
5.) Dein Lieblingsdesigner?
Wenn ein Designer eine gute Kollektion abliefert, gefällt er mir. Das wechselt also von Saison zu Saison. Momentan macht Stefano Pilati seine Sache ganz gut.
6.) Dein Stil?
Unausgereift und deswegen noch spannend.
7.) Stilvorbilder?
Prince, Boy George, Dolly Parton und alle Charaktere aus dem Film “showgirls”.
8.) Modisches Markenzeichen?
Ein Freund nennt mich “die Glatzköpfige mit den schönen Blusen”. Ich glaube das passt ganz gut.
9.) Upcoming Trends?
Hoffentlich nichts mehr aus Skandinavien. Ich glaube, dass wir uns allgemein vom Minimalismus vorübergehend verabschieden und endlich wieder verschwenderische Looks feiern werden.
10.) Geschichte zu deinem Dior Tattoo?
Es gibt den Schriftzug als Ring-Set, jeder Buchstabe ein Finger, von – klar – Dior. Da ich es eine Frechheit finde, das Lady Gaga eben dieses Set geschenkt bekommt und provokant in ihrem Video zur Schau stellt, dachte ich mir, ich ziehe die logische Konsequenz daraus und lasse mir das Ganze einfach tätowieren. Mit der Faust kann ich Lady Gaga bei Gelegenheit dann mal die Fresse polieren.

Mehr Bilder von Almeidas Garderobe:

Fotos: Arturo Martinez

Category: Stilhelden

Tags: amd, Dior Tattoo, Manuel Almeida Vergara, Stilhelden

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram