Für den Weihnachts-Wunschzettel: G-SHOCK in Gold für 25.000,- Euro

Wer noch nicht weiß, was er sich zu Weihnachten von Mami und Papi wünschen soll, kann jetzt aufhören zu grübeln. Wir hätten da nämlich was:

Der Berliner Stilgott, Waffennarr, Ex-Model, Familienvater, Biertrinker und USLU AIRLINES-Gründer Jan Mihm hat seine Liebe zu G-SHOCK-Uhren und massivstem Gold vereint – und eine 25.000,- Euro teure Uhr produziert.

In einer der auf 25 Stück limitierten G-SHOCKS steckt allein so viel Gold wie sonst in sechs normalen ROLEX-Uhren. Jau! Phat!

Wie genau er das gemacht hat, aus einer Plastikuhr ein goldenes Luxusobjekt zu machen, hat er uns neulich auf einer Soirée zwar erklärt, wir haben jedoch kein Wort verstanden. Eins ist jedoch sicher: die Uhr ist sauschwer, sieht rattenscharf aus und kann im Streitfall locker zwei, drei Kiefer brechen – was immer ein gutes Zeichen für wertigen Schmuck ist.

Wir empfehlen: auf geht’s, Wunschzettel umschreiben – und jetzt nochmal total lieb zu Mami und Papi sein. Es könnte sich lohnen.

P.S.: Ein Tipp für die Eltern: dieses Top-Weihnachtsgeschenk kann man in Berlin im KaDeWe kaufen.

 

Category: News

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram