Japanische Seide in Lei Yue Mun, Hong Kong

Um mein neues, heiß geliebtes Gewand aus japanischer Seide und ein wenig Jeans – der Überwurf stammt immerhin aus einer Spezialkollektion des Jeans-Herstellers LEVI’S –  stilecht in Szene zu setzen, bin ich jüngst bis nach Hong Kong gereist (für das nur wenige Seemeilen entfernte Japan hat die Dandy-Reisekasse dann doch nicht ganz gereicht), um mich dort in einem Fischerdorf höchstselbst als neuen König auszurufen.

Von der Dorfgemeinschaft belächelt, bezog ich meinen Palast unweit vom südchinesischen Meer und fühlte mich: prächtig.

Nach etwa 15 Minuten und ganzen drei Fotos, die mein neuer Freund Ken Liu (ein Hong Kong-Chinese, der vor etwa zehn Jahren einige Berühmheit erlangte, weil er Zweiter bei einem Gesangswettbewerb im chinesischen Fernsehen wurde) von mir schoss, jagte mich der Dorfälteste mit einer alten Angel und recht modernen Schwüren vom Hof. Er hielt mich für einen Gaukler und Scharlatan und versuchte mit einem geschickten Trick (links antäuschen, rechts am Stoff ziehen) meine Seiden-Gown zu entwenden.

Dann rannte ich, barfuß wie ich nunmal war, davon. Mit meinem geliebten Seidengewand. Yes!

Dandy Diary Carl Jakob Haupt in Levis by Ken Liu Hong Kong Shoot June 2014 Dandy Diary Carl Jakob Haupt in Levis Red Japanese Silk Gown Shoot by Ken Liu in Hong Kong June 2014

Category: Looks

Von: Carl Jakob Haupt

Fotos: Ken Liu

Instagram