John Galliano wird Creative Director von Maison Martin Margiela

Viele Modemedien bezeichnen die MAISON MARTIN MARGIELA noch immer fälschlicherweise als “avantgardistisches Modehaus”. Doch seit Jahren hat das Genie – das Phantom Martin Margiela – das einst von ihm gegründete Unternehmen verlassen. Und spätestens seit die DIESEL GROUP (“Only the Brave”) MAISON MARTIN MARGIELA übernommen hat, ist klar, dass es bei Margiela in eine andere Richtung geht. Und die ist nicht mehr sonderlich avantgarde.

Kürzlich sorgte Modekritikerin Suzy Menkes für Schlagzeilen, als sie den aktuellen Margiela-Designer entlarvte. Die “Frau mit der Tolle” stellte ihren Leser Matthieu Blazy – ein ehemaliger Assistent von Raf Simons – als den neuen Margiela-Designer vor. Bis dahin war es Firmenpolitik der MAISON MARTIN MARGIELA ausschließlich als anonymes Kollektiv (“das Haus Margiela”) aufzutreten, auch bei Interviews. Keinesfalls traten Einzelpersonen aus dem Team in Erscheinung.

Vom Markenkern der MAISON MARTIN MARGIELA ist unter der Obhut von “Only the Brave” leider nicht mehr allzu viel übrig geblieben. Doch die heutige Nachricht, die uns und sicherlich einen Großteil der Branche überraschte, hatte dann doch wieder etwas absurd progressives:

In einer Pressemitteilung wurde verkündet, dass John Galliano ab Januar Creative Director der Maison wird. John Galliano – der von der Modewelt verstoßende Sünder – kehrt zurück auf die große Bühne! Welch eine Botschaft!

2011 sorgte Galliano für einen Skandal, in dem er betrunken in einem Café seine Sitznachbarn lautstark mit antisemitischen Sprüchen beleidigte. Wenige Branchenbusenfreunde, darunter Kate Moss, hielten zu ihm, doch lange Zeit war es undenkbar, dass ein großes Modehaus wieder Galliano als Designer verpflichten würde.

Doch die Bußjahre scheinen überwunden. DIESEL Obermacker Renzo Rossi kommentiert seine Entscheidung folgendermaßen:

“John Galliano is one of the greatest, undisputed talents of all time. A unique, exceptional couturier for a Maison that always challenged and innovated the world of fashion. I look forward to his return to create that fashion dream that only he can create, and wish him to here find his new home.”

Es zeugt von Mut John Galliano wieder zurückzuholen. Er gehört fraglos zu den besten Modemachern, dies hat Galliano über viele Jahre besonders bei DIOR bewiesen. Doch es gibt wohl wenige Designer, deren Verhalten und Erscheinung weniger mit dem Gründer Martin Margiela zutun haben, wie der Showman und Angeber John Galliano. Eines ist hiermit definitiv klar: eine neue Ära MAISON MARTIN MARGIELA hat begonnen.

Foto: Patrick Demarchelier

Category: News

Tags: John Galliano, Maison Martin Margiela

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram