Lauf, David, lauf!

Man kann sehr schnell Laufen in Turnschuhen. Doch nicht immer schnell genug wie das folgende Beispiel zeigt:

Ein Geschäftsessen naht. Die Zeit ist knapp, daher verzichte ich auf das Lösen eines U-Bahn Tickets.

Schwarzfahren.  Eine Disziplin, welche ich aus dem Effeff beherrsche. Man sollte nah an der Tür stehen und aufmerksam sein. Ich stehe nah an der Tür und bin aufmerksam.

Eine Gruppe, ein bulliger Mann und zwei korpulente Frauen in trendigen neonfarbenen Westen, steigt ein. Ich steige lieber aus. Der Mann ruft: Holt ihn euch!

Ich beginne zu rennen. Eine Frau will mir den Weg versperren. Ich umkurve sie. Mit Nike Lunarhaze Turnschuhen an den Füßen, einer Henrik Vibskov Laptop Tasche unter dem Arm und einer kiloschweren Kamera um den Hals sprinte ich den Bahnsteig entlang. Der bullige Kontrolleur ist schneller als erwartet. Oder: ich langsamer. Ich gebe auf, bleibe stehen.

Er schreit mich an: „Bleib cool“ und packt mich an meinem Arm. Das tut weh. Der Kontrolleur trägt einen Boxerhaarschnitt, einen kürbiskerngroßen Brilli im Ohr und hat ein drei Meter breites Kreuz. Sein Aussehen macht mir Angst. Er hat sogar eine Knastträne unter seinem rechten Auge tätowiert. Die Lage ist ernst.

Ich bezahle stillschweigend.

Erkenntnis des Tages: Nur weil man ultrasportliche Nike Sneaker trägt, ist man noch lange kein Zweiter Usain Bolt.

 

Category: News

Tags: Nike Lunettes, Sport Trend, Sportsweartrend, Turnschuhe hip

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram