Lederkünstler Niels Peeraer

Die Arbeit von Niels Peeraer lernten wir 2011 kennen. Wir durften sie sogar beurteilen.

Der Belgier mit einer Vorliebe für japanische Boys und TütTü-Röcke zeigte seine Abschlussshow auf der Royal Academy of Fine Arts in Antwerpen.

Für seine Master Kollektion “GUESS TECHNOLOGY ISN’T READY FOR PANCAKE TELEPORTATION” bekam Peeraer Bestnoten von den Juroren. Er war der Liebling von Walter van Beirendonck. Er gewann fünf Awards, gründete sein Label und  zog nach Paris.

In seiner A/W 2013 Kollektion beweist der Spezialist für verspieltes Lederhandwerk, dass er auch großartige Ledercaps herstellen, bislang war Peeraer vor allem bekannt für Handtaschen.

Die Ledercaps von Peeraer lassen uns an das britische Label Fleet Ilya denken. Wir finden sie großartig und wünschen uns ein ledernes Kunstwerk von Peeraer auf unseren Kopf. 

 

Category: News

Tags: a/w 2013, Antwerpen, Niels Peeraer, Walter van Beirendonck

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram