Look du Jour – 102

Weil auch wir nicht jünger werden, haben wir schonmal geübt, wie sich das so anfühlt, wenn man Anzug tragen muss – also ab dem Erreichen des Glücksspiel-Alters von 21 Jahren.

Und weil man natürlich niemals irgendeinen H&M-Anzug oder ZARA-Anzug tragen sollte, ganz einfach, weil die scheisse aussehen, haben wir uns den Klassiker – schwarze Jacke, schwarze Hose – von unseren Freunden aus Metzingen, genauer: HUGO BOSS, besorgt.

Um nicht allzu Sparkassen-Filialleiter-mäßig auszusehen, haben wir die rattenscharfen Anzüge eben nicht mit weißem Hemd, Krawatte und Budapestern kombiniert, sondern mit einem Polo-Shirt von FRED PERRY, einem langärmligen Running-Shirt von ADIDAS, weißen Sportsocken von AMERICAN APPAREL und flachen DR. MARTENS-Schuhen. Eine eher krawallige Interpretation des klassischen Anzuglooks.

In der U-Bahn wurden wir kurzzeitig für eine neuartige Yuppie-meets-Hooligan-Gang gehalten, bis wir wegen Schwarzfahrens aus dem – nun ja – Verkehr gezogen wurden.

Unser Learning daraus: wir sollten dringend an unserer Attitude arbeiten. Das Outfit jedenfalls steht schon.

C’est cool: Yuppie X Hooligan

Fotos: Jennifer Harnack

 

Category: Looks

Tags: Carl Jakob Haupt, Dandy Diary, davd kurt karl roth, jennifer harnack, Look du Jour

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram