Look du Jour – 110

Weil wir uns beim Shoppen immer so wahnsinnig beobachtet vorkommen und auf gar keinen Fall vor Zeugen in irgendwelche Fettnäpfchen treten wollen, haben wir ein geheimes Abkommen mit verschiedenen Stores geschlossen. So auch mit unseren Freunden von AMERICAN APPAREL.

Die haben uns nämlich nicht nur eine totschicke Auswahl an Klamotten übermacht, sondern uns auch ganz ohne Publikum in ihren brandneuen, eigentlich aber den alten Laden in der Münzstraße in Berlin-Mitte gelassen. Dort sahen wir dann vor allem: nichts – außer vielleicht ein paar unbekleideten, glatzköpfigen Schaufensterpuppen.

Und so konnten wir uns ungestört umsehen und zwischen unbehangenen Kleiderstangen und Wandgittern zwei aktuelle Looks aus der AA-Kollektion fotografieren.

Einzig die fleißig werkelnden Arbeiter schauten hin und wieder skeptisch und fragten vollkommen zu recht, was denn diese Scheiße mit der grauen Mütze solle.

Aus Angst verdroschen zu werden, stammelte ich irgendwas von EAST 17 und 90s-Revival – und versteckte mich dann anderthalb Stunden lang in einer halb-fertigen Umkleidekabine. Als es draußen endlich dunkel war, schlich ich mich nach Hause.

P.S.: Der neue Store ist heute Abend für Fachpublikum, Coolcats, Mitarbeiter und sonstige Freigetränke-Schmarotzer geöffnet – und ab morgen dann auch für alle anderen Freunde des Hauses.

Fotos: Julian Tromp

Category: Looks

Tags: American Apparel, Berlin, Look du Jour, outfit, Store Opening

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram