Mailand Fashion Week: Prada S/S 2013

Prada S/S 2013 – ein großes Highlight in Mailand. Wie immer.

Suzy Menkes beschrieb die Kollektion mit den treffenden Worten „artful androgny“. Designerin Miuccia Prada machte kein Unterschied zwischen Mann und Frau. Sie zeigte für beide Geschlechter quadratische Tuniken, geradlinige Hosen mit weißen Streifen an der Hosennaht und kurzärmelige Hemden mit großen Farbblöcken.

Die geometrischen Formen der Kollektion ließen sich auch in den Räumen, in denen das neueste Werk Pradas gezeigt wurde, wieder finden. Weiße, cleane, quadratische Räume, auf deren Boden mit Hilfe einer Lichtinstallation quadratische Flächen projiziert wurden. 

Zu treibenden, elektronischen Beats liefen die Models, ein bunter Mix aus alt und jung, über den Catwalk. Der futuristische Sound sorgte für ein spannenden Gegensatz zur gezeigten Kollektion, die stark durch die Ästhetik der 70er Jahre geprägt war.

Foto: FuckingYoung.es

 

Category: Fashion Week Mailand

Tags: Miuccia Prada, Prada S/S 2013, Prada Spring/Summer 2013

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram