Julian Klincewicz

đŸŽ„đŸŽ„

FĂŒr die Produktion der SS17 Kampagne des Modehauses CALVIN KLEIN engagierte Creative Director Raf Simons – bekannt fĂŒr seine Obsession mit Jugend-Subkulturen – den jungen, aktuell hottesten Videographer der Modebranche:

Julian Klincewicz, der bewaffnet mit der Kamera seiner Großmutter, die “Youth Culture“ fĂŒr die neue CK-Kampagne „American Classics“ einfing. WĂŒrde man den 21-jĂ€hrigen KĂŒnstler aus San Diego im VorstellungsgesprĂ€ch fragen, was er denn so mache, mĂŒsse man sich auf eine lange Antwort einstellen.

Denn das Multitalent ist nicht nur Filmemacher, sondern außerdem noch Fotograf, Autor, Designer und ganz wichtig, fĂŒr sein bisherigen Werk: Skaterboy.

Wird der US-Boy auf seine diversen BetĂ€tigungsfelder angesprochen, so erklĂ€rt er, dass bei seiner kreativen Arbeit nicht das Medium wichtig ist, sondern das “GefĂŒhl”  – sobald man eine Person mit Mode, Fotografien, dem Skaten oder einem Objekt berĂŒhren könne – entsteht etwas MĂ€chtiges, so Julian Klincewicz.

Bereits des öfteren arbeitete der multidisziplinĂ€re KĂŒnstler mit dem Post-Sovjet King GOSHA RUBCHINSKY zusammen. In Moskau fotografierte Klincewicz Skater in Gosha’s EntwĂŒrfen. Das Resultat seiner Russland Reise wurde spĂ€ter, gedruckt in ein ZINE (Journal), veröffentlicht, und auch fĂŒr die Sonnenbrillen-Kollabo zwischen GOSHA und SUPER drehte er Anfang des Jahres einen Kurzfilm.

SpÀtestens nach der wiederholten Zusammenarbeit mit ECKHAUS LATTA und der Kooperation mit ULTRAOLIVE, aus der mit Monden und Sonnen bedruckte Dry-Bags hervorgingen, ist klar, Klincewicz ein Mann der Zukunft ist.

Am Anfang des Jahres macht Julian sich immer eine Liste und schreibt all die Dinge auf, die er in den folgenden Monaten umsetzen möchte. WĂ€hrend bei “Normalos” Dinge wie „Yoga machen“ und „Endlich mit dem Rauchen aufhören“ auf die Vorsatz-Liste kommen,  findet man beim Allround-Talent eher so Sachen wie “mit Kanye zusammenarbeiten” auf der To-Do-List – die dann auch wirklich umgesetzt werden.

Und der 21-JĂ€hrige ist noch lange nicht durch mit seiner “To-Do List” durch. Unter anderem hat er sich vorgenommen, sich endlich ein Paar VETEMENTS-Jeans zu kaufen, seinen Wurzeln nachzugehen und nach Polen zu reisen, seiner Mutter ein Haus zu kaufen und mit dem Berliner Magazin und Modelabel 032C zusammenzuarbeiten. –  Good luck, boy!

Category: Special

Tags: Calvin Klein, Julian Klincewicz

Von: Angelika Watta

Instagram