NIKE: Durchsichtiger Air Force One

Transparenz ist derzeit schwer angesagt. Nicht nur in der Politik (WikiLeaks, Die Piraten) und im Privaten (YouPorn) – sondern jetzt auch in der Mode.

Der Turnschuhhersteller NIKE gibt uns deshalb ab sofort die Möglichkeit, transparente Schuhe zu tragen. Auf der NIKE-eigenen Designplattform NIKEiD kann man als Gestaltungselement “transparent” wählen und sich seinen Schuh für 190,- US-Dollar selbst zusammenstellen.

Damit können wir ab sofort offenlegen, was für Socken wir tragen, in welchem Zustand diese sind – oder ob wir gar Barfuß unterwegs sind, und wenn ja, wie unsere in einen Turnschuh gequetschten Füße aussehen.

Wir finden das gut, rennen aber – bevor wir uns die durchsichtigen Schuhe bestellen – sicherheitshalber nochmal schnell zur Pediküre.

P.S.: Wir hoffen nur, dass das nicht zu einem Comeback der bunten Socken führt. Denn die sind nach wie vor: zum Kotzen! Im transparenten Air Force 1 trägt man bitteschön weiße Tennissocken – oder nix.

 

Category: Schuhe

Tags: air force 1, durchsichtig, Nike, nikeid, transparent

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram