Sadak


BerlinFashion.TV

Für den dritten Teil von “memories” traf ich mich mit Sasa Kovacevic, seines Zeichens Avantgarde-Designer des Labels Sadak. Jugend und Kindheit vebrachte der Designer in Belgrad. Während die Stadt 1999 bombardiert wurde, schlug in einem Nachbarhaus Sadaks eine Bombe ein. “Wände, Türen und Fenster explodierten”, so Sadak. “Ein Erlebnis, das ich tief in mir trage.” Der serbische Ursprung des Designers ist in seinen Kollektionen stark zu spüren. Falten und Raffungen spielen bei ihm eine große Rolle, denn sie erinnern stark an die traditionelle serbische Kleidung. Mit seinen außergewöhnlichen Kreationen gehört er zweifelsohne zur Berliner Avantgarde.

Category: Interview

Tags: Avantgarde-Designer, Sadak

Von: David

Instagram