Seoul Fashion Week: Leigh Spring/Summer 2013

LEIGH wurde erst 2009 von Lee Sanghyun gegründet, Doch bereits innerhalb weniger Saison hat der koreanische Designer seinen Stil gefunden.

Er zeigt klassische Kleidung mit einem modernen Twist. Seine Arbeit ist ein Paradebeispiel für die Männermode in Korea. Denn ein Großteil der Modeschöpfer in Seoul arbeiten mit klassischen Elementen, mit Casual-Looks. Sie schießen selten über das Ziel hinaus, sondern konzentrieren sich auf das Wesentliche, auf Schnitte und Materialien.

In der LEIGH Spring/Summer 2013 Kollektion gibt es Trenchcoats mit voluminösen Ärmeln, Jacken in Bomberjacken-Optik, Strickpullover, Shorts und XXL-Jacken zu sehen. Die Kombination Jacke und Shorts ist ungewöhnlich, aber gut.

Category: News

Tags: LEIGH, LEIGH Spring/Summer 2013, Seoul Fashion Week

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram