Ski Mask the Slump God

đŸ’„đŸ’„

Über den genialen KĂŒnstler (und: menschlich fragwĂŒrdigen) XXXTentacion haben wir ja bereits in der Vergangenheit ausfĂŒhrlich berichtet. Die Chance, dass wir X in naher Zukunft “live” in Europa sehen dĂŒrfen, ist recht klein. Nach einem Gerichtsverfahren wegen diversen, Ă€ußerst brutalen Delikten hat X aktuell Hausarrest.

Doch dafĂŒr kommt sein Buddy – SKI MASK THE SLUMP GOD – 2018 auf Europa-Tour – der neben XXXTentacion und Lil Pump als einer der einflussreichsten Protagonisten der US-Soundcloud-Rap-Szene gilt. Zeit fĂŒr eine Vorstellung:

Laut eigener Aussage saß Ski, der mit bĂŒrgerlichen Namen Stokeley Clevon Goulbourne heißt, mit 16 Jahren fĂŒr kurze Zeit in der Jugendstrafanstalt Broward County, Florida, “wegen Weed im Wert von 10 US-Dollar”. Unklar, wieviel Wahrheit in seiner Knast-Story steckt, als bestĂ€tigt hingegen gilt, dass zur selben Zeit X wegen einer Schießerei einsaß. Sie wurden BFFs, Ski “freestylte” fĂŒr X und sie beschlossen noch im Knast “draußen” gemeinsame Sache zu machen.

Nachdem beide das Kittchen verlassen hatten, kaufte X auf E-Bay das billigste Mikrofon, das er finden konnte – Snowball-Mic – und produzierte mit Audacity am Laptop – den ersten, gemeinsamen Track.

Aufgrund der qualitativ nicht sehr hochwertigen Produktionsbedingungen wurde der Sound “distorted, rough, raw”. Der vermeintliche Nachteil wurde stilprĂ€gend fĂŒr den Sound der Szene in den von Ski (“Very Rare”) und X (“Members Only”) gegrĂŒndeten Gruppen. 2015 gelang Ski Mask the Slump God mit “Catch me Outside” sein erster Hit.

Der aktuell fast 30 Millionen Clicks auf YouTube verzeichnet, doch eigentlich ist Ski natĂŒrlich ein Soundcloud-Kid, daher sich auch auf Soundcloud unbedingt reinhören, unser aktueller Lieblingsstrack von Ski:  “Where’s the Blow” mit Lil Pump.

Zuletzt produzierte Ski mit der Legende Timbaland und A$AP Ferg sowie Atlantas Shootingstar Lil Yachty. Zu seinen musikalischen Vorbildern zĂ€hlt Ski Hip Hop GrĂ¶ĂŸen wie Young Thug, Travis Scott, den Wu-Tang-Clan und Busta Ryhmes. Inspiration findet Ski jedoch auch in anderen, musikalischen Genres – im Rock, Punk, Indie und Heavy-Metal.

Der 21-jĂ€hrige KĂŒnstler – typisch fĂŒr die neue, prĂ€gende Generation – beschrĂ€nkt sich nicht auf ein Genre. Es gibt – beispielsweise viele Parallelen zum Punk oder Hardcore zu sehen: die Rohheit, die Energie seines Sounds und seiner Live-Performances, bei denen es regelmĂ€ĂŸig zu wilden “Moshpits” kommt.

Am 27. MĂ€rz gibt es Ski Mask the Slump God im YAAM in Berlin zu sehen. Falls Ski Berlin ĂŒberlebt, dann gibt es ihn auch einen Tag spĂ€ter in Frankfurt  (im ZOOM) zu sehen.

Von seinem Knastbruder X hat sich Ski ĂŒbrigens distanziert, um als eigenstĂ€ndiger KĂŒnstler wahrgenommen zu werden. Und weil seine Familie ihn darum bat. Sie fĂŒrchteten sich vor dem diabolischen X, der öffentlich davon fantasierte Ski zu opfern.

Noch lebt Ski, daher unbedingt Tickets fĂŒr eines seiner Konzerte in Deutschland kaufen (noch gibt es welche..!).

 

A Beautiful Nightmare

Ein Beitrag geteilt von Stokeley (@theslumpgod) am

Category: News

Tags: Florida, Lil Pump, Miami, Ski Mask the Slump God, Soundcloud, XXXtentacion, Yaam

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram