SUPREME x NAN GOLDIN

📷📸

Der Kooperationsweltmeister SUPREME landet nächsten Coup:

Das US-Hype-Label arbeitet mit NAN GOLDIN zusammen. Sie gehört zu den Größen der zeitgenössisches Fotografie. Bekannt wurde Goldin in den 70’s, in denen sie ihre Freunde, mit denen sie zusammenlebte, ungeschönt, radikal, für die Ewigkeit festhielt. Sie dokumentierte ein Leben – voll von Drogen, Sex und Gewalt.

Einer ihrer berühmtesten Arbeiten ist ein Selbstportrait: Nan Goldin mit blauem Auge, kurz nachdem sie von ihrem damaligen Freund zusammengeschlagen wurde. Zuletzt machte die US-Fotografin Schlagzeilen, als sie in einem Essay ihre Drogenabhängigkeit öffentlich machte. Diverse Medien berichteten.

Für SUPREME ist es nicht die erste Kooperation mit einem polarsierenden Fotografen. 2016 war es ARAKI, dessen vom Bondage beeinflussten Fotografien die SUPREME Designs veredelten. Jetzt also Nan Goldin.

„Ich habe das für die Kids gemacht“, so Goldin gegenüber der britischen VOGUE.  „Ich freue mich schon darauf, Teenager auf Skateboards oder in Shirts mit meinen Bildern darauf zu sehen. Es kommt mir so vor, als ob die Menschen wieder viel konservativer geworden sind, insbesondere die Millennials. Es scheint, als hätte es die 60er-Jahre nie gegeben – ich mag die Idee, dass sie durch meine Bilder die echte Welt entdecken.“

Goldin’s „echte Welt“: die beiden Dragqueens Misty und Jimmy Paulette auf Shirts. Nan Goldin selbst – als Domina – auf Skateboards etc. Ihre Fotografien auf SUPREME – das funktioniert – die Capsule Collection wird – NO QUESTION – ein Hit.

Daher schnell sein, wenn die Supreme x Nan Goldin Capsule Collection ab dem 29. März, also morgen, in Supreme-Stores in New York, Los Angeles, London, Paris sowie im Online-Shop des Labels gelauncht wird.

Category: News

Tags: Nan Goldin, supreme

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram