THE GUARDIAN wählt Jürgen Klopp unter die zehn bestangezogenen Menschen 2013

Die britische Qualitätszeitung THE GUARDIAN hat eine Liste mit den zehn bestangezogenen Menschen des Jahres veröffentlicht – und dabei auch an BVB-Trainer Jürgen Klopp gedacht. Ja tatsächlich: an einen Fußballtrainer. Ist aber natürlich kein Wunder, schließlich gehört es für Trainer mittlerweile zum guten Ton, sich auch am Spielfeldrand im eher maßgeschneiderten als von der Stange gekauften Anzug zu zeigen.

Die Begründung, warum gerade Klopp – und eben nicht ein so allglatter Schwiegermutter-Liebling und Slim-Fit-tragender Schleimer wie Bundestrainer Jogi Löw – ein so wahnsinnig gut angezogener Typ ist, liefert der GUARDIAN auch – und es ist dann doch nicht nur der Anzug:

“Manager Jürgen Klopp is 2013’s cult style reference for a particular niche: those who appreciate both fashion and football. It’s all thanks to flowing locks, statement specs and a 100-watt smile. The do is a new addition – Klopp is the Wayne Rooney of Germany: he had a hair transplant in April.”

Wir finden das absolut richtig, raten sowieso allen und jedem ständig zu Haartransplantationen und 100-Watt-Grinsefresse – und gratulieren Kloppi zum “Best Dressed Award”.

Neben Klopp tauchen übrigens nur zwei weitere Männer in dem Ranking auf: Bobby Gillespie, Sänger von Primal Scream, und Matt Damon in seiner Rolle als Toyboy in “Liberace”.

Wie Kloppi früher (so um 2006) aussah, als man als Trainer noch nicht im Anzug auf den Bolzplatz musste, haben wir indes auch mal nachgeschaut:

Wir finden: auch und gerade im Trainingsanzug-Prolllook hätte Jürgen Klopp die Top Ten-Nominierung verdient. Yes!

Category: News

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram