Tom Ford plaudert über seinen Sohnemann

Das Vogue Schwergewicht André Leon Talley hat Tom Ford zu einem Gespräch in seinem Studio getroffen. Talley befragt den Modeschöpfer zu seinem Sohn Alexander John Buckley Ford.

Ford scheint sich mit aller Hingabe um seinen Sprössling zu kümmern:

“I feed him in the morning, I change his diaper, dress him, I play with him and I have a good two/three hours before I go to the office, just me and Jack”.

Also keine Nannies, die rund um die Uhr im Einsatz sind. Dem drei Meter großen Talley, der sich allem Anschein nach für das Gespräch als Pfarrer verkleidet hatte, erklärt der Modeschöpfer außerdem wieso wir nicht allzu schnell mit einem neuen Tom Ford Streifen rechnen sollten.

Denn Ford war 2012 mit der “Produktion seines Sohns” beschäftigt. Eine Entschuldigung, wie wir mal gelten lassen wollten, auch wenn wir schon sehnsüchtig auf den Nachfolger von “A Single Man” warten.

 

Category: Interview

Tags: Alexander John Buckley Ford, Interview, Sohn Tom Ford, Tom Ford, vogue

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram