Virgil Abloh x Swedish House Mafia

👟●

Zu aller erst brachten sie nur ein Shirt und ein Hoodie heraus. Mit dem Aufdruck des Datums „03 25 18“, das nicht nur Motiv ist, sondern auch Caption eines jeden Instagram-Posts als auch Name des Shops, auf dem die Band der drei DJs jetzt ihren Merch vertreiben.

Die „Swedish House Mafia“ feierte an genau diesem Datum ihre riesige Reunion, das klassische Comeback, nachdem fünf Jahre so rein gar nichts um die „Don’t you worry Child“-Boys passieren sollte. Miami, Ultra Music Festival 2018. Jetzt wird diese Rückkehr hinters Pult und auf die Bühne natürlich möglichst lang breit getreten, lang gezogen. 

 

03 25 18

Ein Beitrag geteilt von Swedish House Mafia (@swedishhousemafia) am

Und zwar mit zwei Big Playern aus einer ganz anderen Branche, die Aufmerksamkeit und Comebacks auch ganz gut kann. Der Mode natürlich.

Mit dabei ist Virgil Abloh, der gerade sowieso überall funktioniert und spätestens seit der Bekanntgabe als neuer Louis-Chef auch der Oberschicht des Fashion-Buisness ein Begriff sein sollte. Der teaserte die Zusammenarbeit mit der Mafia bereits vor einigen Tagen – mit einem Bild auf Instagram an. Darauf zu sehen ein weißes Shirt mit den Buchstaben: „SMH“, den Lettern der Band also.

03 25 18

Ein Beitrag geteilt von Swedish House Mafia (@swedishhousemafia) am

Nun ja. Mit dabei, beim großen Mafia x Abloh Drop wird wohl auch irgendwie Nike sein. Die jedenfalls stellen ein paar weiße Sneaker, die Air Force 1 bereit. Die wird Virgil dann mit drei Nike-Haken und drei Punkten, dem Band-Zeichen der schwedischen Boys bedrucken.

03 25 18

Ein Beitrag geteilt von Swedish House Mafia (@swedishhousemafia) am

03 25 18

Ein Beitrag geteilt von Swedish House Mafia (@swedishhousemafia) am

Um all dem noch den passenden Rahmen zu geben, sind die Straßen gepflastert mit Plakaten, darauf sich immer wiederholend: 03 25 18. Und die drei Zeichen.

Nicht nur Nike, nicht nur Punkte, sondern auch: Burger King-Krone, Nasa-Logo, McDonald’s-M, Twitter-Vogel, Shell-Muschel. Funktioniert, gar nicht so schlecht das Ganze. Und fertig ist der große Coup, das große Promo-Ding mit vielen großen Namen, die dann in Mode – und Musikzeitschriften in einem Satz auftauchen und Aufmerksamkeit, Aufmerksamkeit, Aufmerksamkeit generieren.

Eine weitere Kooperation aus Musik und Mode, die die schlecht bedruckten Gildan-Shirts mit Tourdaten auf dem Rücken verdrängt, für die man sich noch bis vor kurzem euphorisiert und verschwitzt nach dem Konzert in die Schlange gestellt hat.

03 25 18

Ein Beitrag geteilt von Swedish House Mafia (@swedishhousemafia) am

03 25 18

Ein Beitrag geteilt von Swedish House Mafia (@swedishhousemafia) am

Category: News

Tags: Nike, Swedish House Mafia, Virgil Abloh

Von: Angelika Watta

Instagram